Eine gute Firmenhomepage überzeugt auch Ihre Kunden

Der Erfolg einer Firmenhomepage hängt nicht nur von den angebotenen Produkten und Leistungen ab, stattdessen ganz insbesondere vom Design der Internetseite. Wer das Thema Firmenhomepage entwickeln ernst nimmt, geht versiert vor. Ähnlich wie ein hübscher Eingangsbereich in einem Laden oder einem Gaststätte entscheidet jener Kunde bei dem ersten Anblick, ob er sich das Angebot näher begutachtet oder lieber weitergeht. Eine Firmenhomepage aufbauen hat das Ziel sofort zu Beginn die Neugierde des Kunden zu wecken. Eine qualifizierte Firmenhomepage verwendet hierfür ein optimales Webdesign bestehend aus der idealen Komposition aus Schrift- wie auch Bildinhalten, um geradewegs eine emotionale Verbindung unter Interessent sowie Internetpräsenz herzustellen.

Herausragende Aussenwirkung vollenden - Webdesign hilft in diesem Zusammenhang

In einem ersten Schritt basiert eine gute Firmenhomepage auf folgender Vorstellung: Welche Zielschicht soll die Firmenhomepage aufsuchen und jene Produkte, Leistungen oder Angaben interessieren jene. Das Design sieht für noble Artikele gediegener aus als für Güter des täglichen Bedarfs. Während die erdigen, warmen Farben für einen Supermarkt oder einen Frischwaren-Lieferant zu finster wären, sind jene eher als ideal für die Luxushotellerie oder -gastronomie. In einem ersten Schritt bedeutet Webdesign als Folge die Bestandsaufnahme dieser bisherig im Unternehmen verwendeten Farben und die Übertragung in die virtuelle Welt. Dabei soll das Design reizvoll und klar sein und sollte ein hohes Maß an Professionalität aufweisen. Denken Sie an die springenden und blinkenden Elemente, welche vielleicht bei einem Jugend-Comic klasse aussehen jedoch erheblich zu frühzeitig die Augen müde werden. Eine fachmännische Webseite wird ständig die Gratwanderung zwischen Beachtung erzeugen und "zu peppig zu sein" schaffen.

Der Grafiker beeinflusst die Kundenclickwege mittelbar  

Unter der Bezeichnung Usability wird vieles vereint, was mit einer unkomplizierten Benutzerfreundlichkeit oder auch Barrierefreiheit der Firmenhomepage zu tun hat. In Wahrheit ist Webdesign dagegen noch mehr! Klar ist, dass die Grundfunktion der Präsentation des Konzerns und der Leistungen sowie die Shop-Eigenschaften perfekt sein müssen. Usability bedeutet im weitesten Sinne andererseits auch die Hauptwege oder Laufstrecken für die Kunden festzulegen - ganz wie im stationären Laden. Verschiedene Bestandteile können fast unmittelbar übertragen werden: Auf diese Weise schadet es in aller Regel nicht, gleich auf der Bestellseite bzw. beim Check-Out an der Kasse ein oder zwei Impulskauf-Artikel zu stellen. Doch dürfen die Strecken keineswegs so fern sein, dass der Käufer die Order abbricht.

Webdesign zur Ansprache neuer Besuchergruppen

Eine fachmännische Firmenhomepage bietet basierend auf der Umsetzung der Corporate Identity und einer hohen Funktionalität ebenso die Gelegenheit der Ansprache neuer Zielgruppen. Neue Besonderheiten sowie Verknüpfungen erwirken dieses Ziel. Eine Kommentarfunktion für natürliche Kunden sorgt dafür, dass die Glaubhaftigkeit des Anbieters steigt. Eine Randleiste etwa mit einem News Feed oder momentanen Wetterdaten erweitert die Systemfunktionalität wesentlich: Hier sehen die Personen die Firmenhomepage nicht mehr lediglich zum Shoppen, statt dessen gleichermaßen zum Kundig machen. Eine größere Anzahl Benutzer bedeutet im Zusammenhang mit einer Suchmaschinenoptimierung: Eine Aufwertung für die Visibilität in den Suchmaschinen Google, Yahoo & Co. setzt sich in Gang. Die Firmenhomepage wird dadurch von noch mehr Besucher entdeckt.

Nachvollziehbare Anordnung und transparentes Aufbausprinzip

Ein essenzielles Bestandteil eines professionellen Webdesigns ist eine logische Gliederung. Hierzug gehören:

  • eine auf jeder Seite möglichst gleiche Navigationsleiste
  • eine direkte Verlinkung zum Warenkorb oder einer Bestellliste
  • die Direktclick-Möglichkeit Richtung Kasse


Der Webgrafiker ist obendrein ein Baumeister: Er programmiert eine überschauliche Gliederung an Seiten, Unterseiten und Kategorien. Der Eigentümer der professionellen Firmenhomepage kann demzufolge die entsprechenden Textfelder und Ablichtungen auf der Firmenhomepage jederzeit modifizieren - da er sich auch perfekt zurechtfindet. Daher ist die Ähnlichkeit eines Ladenbauers für die digitale Welt doch ein attraktiver Vergleich.

Webdesign für die qualifizierte Firmenhomepage fungiert über die reine Funktion und Strukturierung hinaus demzufolge als Türöffner, Vermittler von Emotionalität und ebenso als eine Art Wegweiser.

Website Paketpreise für Ihre Firmenhomepage

Unseren Referenzen für Webdesign